Termine

  • ?
    ??

    Wir treffen uns regelmäßig zu Stammtischen, Infoabenden und anderen Veranstaltungen.

    Die genauen Termine und Orte könnte Ihr, wenn Ihr uns kennenlernen wollt, über das Kontaktformular oder per eMail unter info@velspol-bayern.de erfahren.

Themen

VelsPol 16 Presse 19 Politik 9

Politik

12.10.2017

„Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen.“

Hinter diesem banal klingenden Satz steckt jahrzehntelanges Engagement von Aktivisten und Menschenrechtlerinnen. Am 30. Juni 2017 stimmten 393 Abgeordneten des Deutschen Bundestages dafür, § 1353 Absatz 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches neu zu fassen und damit homo- und heterosexuelle Paare gleich zu behandeln.

Das hat auch Auswirkungen auf unsere Kolleginnen und Kollegen. So muss man sich im Dienst z. B. nicht mehr zwangs-outen, weil man zukünftig nach einer Eheschließung mit einem gleichgeschlechtlichen Partner bei der Personalstelle "verheiratet" als Personenstand angeben kann, nicht mehr "eingetragene Lebenspartnerschaft". Aber diese Entscheidung wird noch viel weitergehende und tiefere Auswirkungen in unserer Gesellschaft haben, mit der sich auch die Polizei als Spiegel der Gesellschaft auseinandersetzen muss. Auch für homo- und bisexuelle, trans* und inter* Polizistinnen und Polizisten stellt diese Entscheidung ein Stück mehr Akzeptanz für ihre sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität durch den Staat und die Gesellschaft dar.

VelsPol Bayern möchte an dieser Stelle allen Abgeordneten aus Bayern danken, die der Ehe für Alle ihr "Ja"-Wort gegeben haben: Ulrike Bahr (SPD), Klaus Barthel (SPD), Dr. Karl-Heinz Brunner (SPD), Eva Bulling-Schröter (Die Linke), Martin Burkert (SPD), Ekin Deligöz (B90/Grüne), Sabine Dittmar (SPD), Klaus Ernst (Die Linke), Petra Ernstberger (SPD), Dr. Dr. h. c. Bernd Fabritius (CDU/CSU), Christian Flisek (SPD), Gabriele Fograscher (SPD), Dr. Astrid Freudenstein (CDU/CSU), Dr. Thomas Gambke (B90/Grüne), Nicole Gohlke (Die Linke), Uli Grötsch (SPD), Rita Hagl-Kehl (SPD), Gabriela Heinrich (SPD), Dr. Anton Hofreiter (B90/Grüne), Dieter Janecek (B90/Grüne), Uwe Kekeritz (B90/Grüne), Dr. Bärbel Kofler (SPD), Anette Kramme (SPD), Dr. h. c. Hans Michelbach (CDU/CSU), Florian Post (SPD), Florian Pronold (SPD), Claudia Roth (B90/Grüne), Bernd Rützel (SPD), Elisabeth Scharfenberg (B90/Grüne), Marianne Schieder (SPD), Ewald Schurer (SPD), Andreas Schwarz (SPD), Martina Stamm-Fibich (SPD), Dr. Wolfgang Stefinger (CDU/CSU), Claudia Tausend (SPD), Carsten Träger (SPD), Doris Wagner (B90/Grüne), Beate Walter-Rosenheimer (B90/Grüne), Harald Weinberg (Die Linke), Dagmar G. Wöhrl (CDU/CSU), Tobias Zech (CDU/CSU), Gudrun Zollner (CDU/CSU).